Rihanna: „Nacktsein stärkt das Selbstbewusstsein!“

Rihanna: Women's Fitness: Traumkörper

Erstaunlich, aber wahr! In der neuen Ausgabe der britischen Women’s Fitness, spricht Rihanna über ihren sehr beneideten Traumkörper. Doch dieser gefiel ihr nicht immer, Sie fühlte sich sogar unwohl – wie es Rihanna tatsächlich geschafft hat, ihren Körper vollständig zu akzeptieren:

Es gibt immer diese eine Stelle, die dir nicht passt und du dich deshalb unwohl fühlst. Dir wird es peinlich und du verlierst an Selbstbewusstsein. Nach einer Weile, dachte ich mir aber „was kann denn schon passieren?“ und begann mich etwas gewagter zu kleiden. Desto freier und nackter ich mich anzog, desto wohler fühlte ich mich. Ich musste meine Ängste einfach bekämpfen und meinen Körper so akzeptieren, wie er ist.. ob mit oder ohne Kleidung. Meine Taktik, kann aber nicht jeder so leicht umsetzen.

Nein, Rihanna ist definitiv kein Exhibitionist, fühlt sich in freier Bekleidung jedoch ziemlich wohl und ganz ehrlich: „was kann denn schon passieren?“