Rihanna bei den Brit Awards 2012 (Bilder, Videos, News)

Nur einen Tag nach dem 24. Geburtstag Rihannas, fanden ab 21 Uhr deutscher Zeit die Brit Awards in London statt. Rihanna war in der Kategorie der besten internationalen Künstlerin nominiert und konnte sich den begehrten britischen Award schließlich auch sichern – und setzte sich dabei gegen Konkurrenz wie Lady GaGa und Beyoncé durch. Auch eine Performance zu We Found Love durften wir uns anschauen. Alle Videos des Abends und unsere Live-Updates in deutscher Zeit, gibt es hier:

20:10 Uhr: Rihanna läuft über den roten Teppich.
20:20 Uhr: Rihanna lässt sich interviewen. Sie verrät, dass ihre Performance „bunt“, „dreckig“, aber nicht „sexuell“ ausfallen wird. Außerdem spricht Rihanna über ihr goldenes Givenchy-Kleid für umgerechnet rund 1,200€.


20:59 Uhr: Die Show beginnt. Rihanna sitzt am runden Tisch zusammen mit ihrer besten Freundin Melissa, ihrer Assistentin Jennifer und Sänger Will.I.Am.
21:31 Uhr: Rihanna gewinnt den Award als Beste Internationale Sängerin – überreicht wurde von Formel-1-Rennfahrer Jenson Button. In ihrer Dankesrede bedankte sich Rihanna vorallem bei ihren Fans, die ihr immer wieder zeigen, dass alles was Sie tut das Richtige ist.


22:32 Uhr: Rihanna performt We Found Love in der Original-Version. Dieselbe Choreografie wie zu den Grammy-Awards vor einer Woche, die Bühne ist jedoch anders aufgebaut und tatsächlich „bunt“. Rihanna trägt zur Performance eine Perücke.


23:03 Uhr: Die Verleihung ist beendet. Rihanna war einmal nominiert, gewann in dieser Kategorie und legte eine sehenswerte Performance hin – gelungener Abend! Die Performance mit Coldplay zu Princess Of China, wurde offiziell nie bestätigt, daher wurde diese auch nicht performt.