Rihanna performt „Where Have You Been“ auf Charity

Zwar kosteten Tickets zur exklusiven Grammy Aftershowparty – im Los Angeler House Of Blues – umgerechnet schlappe 755€, doch für einen guten Zweck der Three Six Zero Group in Zusammenarbeit mit dem Management von Roc Nation ließen es sich zahlreiche Fans nicht nehmen, trotzdem an der exklusiven Show teilzunehmen. Für diesen Preis gab es neben dem Starauflauf dann sogar noch die weltweit aller erste Performance zum Talk That Talk-Song Where Have You Been, gleich in Begleitung von Produzent Calvin Harris.

Alle Einnahmen des einmaligen Konzerts gehen an das Children’s Orthopaedic Center und dem Mark Taper–Johnny Mercer Artists Program am Kinderkrankenhaus in Los Angeles. Hier gibt es noch ein Video zur We Found Love Performance:

Alle weiteren Wohltätigkeitsaktionen, die Rihanna in Laufe ihrer Karriere unterstütze, gibt es hier im Überblick.