Rihanna hat ihr erstes eigenes Haus verkauft

Rihannas ehemaliges Haus in Beverly Hills

Nachdem Rihanna vor zwei Jahren genug von ihrem New Yorker Apartment hatte, suchte diese sich ein größeres und luxuriöses Eigenhaus in Los Angeles und fand nach langer Sucherei schließlich ihr 5,9€ Mio. teures Haus im Stadtteil Beverly Hills. Das Haus, wo zuvor Paris Hilton ihre Reality-Show „My New Best Friend“ drehte, erlitt im August letzten Jahres jedoch an zahlreichen Rohrbrüchen und das Haus beklagte sich mit erheblichen Wasserschäden.

Das Haus verlor insgesamt 1,8€ Mio. an Wert und musste trotzalledem verkauft werden. Rihanna, die das Haus zur Wirtschaftskrise für 2,7€ Mio. weniger des Marktpreises ersteigerte, fand nun endlich einen Käufer des Hauses und ist die Last, laut der Los Angeles Times, somit los. Ob Rihanna bereits ein neues Haus bzw. Apartment gemietet hat, bleibt uns unbekannt – zurzeit übernachtet Rihanna, wie zum Durchbruch ihrer Karriere, in Hotels.