Rihanna in den US Jahresend-Charts

So langsam neigt sich das Jahr zum Ende zu und somit werden immer mehr Jahresend-Charts veröffentlicht – so nun auch die amerikanischen des Billboard Magazins. Nachdem Rihanna bereits in den Facebook-Charts einen großen Erfolg vermelden konnte, ist Sie auch hier sehr gut und vor allem mit vielen verschiedenen Songs vertreten.

Doch auch ihre aktuelle Single We Found Love, die in den USA bereits die sechste Woche in Folge an der Spitze der Charts steht, schaffte es trotz später Veröffentlichung in die „yearends“. Rihanna ist unter anderem auf Platz Zwei der Künstler/innen des Jahres und schiebt sich mit LOUD auf Platz Neun der Alben des Jahres. Alle weiteren Auflistungen gibt es unter more im Überblick:

Top Artists: #2

Hot 100 Artists: #3
Hot 100 Songs:
S&M #12
What’s My Name #20
Only Girl (In The World) #40
All Of The Lighs #59
We Found Love #69
Cheers (Drink To That) #77

Hot 200 Artists: #14
Billboard 200 Albums: LOUD #9

Radio Songs Artists: #3
Radio Songs:
What’s My Name #11
Only Girl (In The World) #19
S&M #21
All Of The Lights #52

Digital Songs Artists: #3
Digital Songs:
S&M #15
What’s My Name #35
We Found Love #48
Only Girl (In The World) #65
Cheers (Drink To That) #69
All Of The Lights #73

Digital Album Artists: #7
Digital Albums: LOUD #8

Social 50 Artists: #3

Ringtones Artists: #7
Music Ringtones:
Love The Way You Lie #19
What’s My Name #26
Only Girl (In The World) #43

Pop Songs Artists: #2
Pop Songs
S&M #15
What’s My Name #30
Only Girl (In The World) #33

Adult Contemporary Songs: Only Girl (In The World) #37
Adult Pop Songs: Only Girl (In The World) #43

Dance/Club Artists: #3
Dance/Club Songs:
S&M #2
Who’s That Chick #4
California King Bed #47

Top R&B/Hip-Hop Artists: #3
R&B/Hip-Hop Songs Artists: #13
R&B/Hip Hop-Songs:
All Of The Lights #12
What’s My Name #18
Man Down #47

R&B/Hip-Hop Albums Artists: #4
R&B/Hip-Hop Albums: LOUD #3

Rap Songs:
All Of The Lights #6
Fly #46

Japan Hot 100:
Only Girl (In The World) #94
We Found Love #95

Canadian Hot 100 Artists: #3
Canadian Albums: LOUD #2
Canadian Hot 100:
S&M #20
Only Girl (In The World) #27
What’s My Name #32
We Found Love #43
Cheers (Drink To That) #66
Who’s That Chick #71
California King Bed #90

Insgesamt wurde Rihanna in 29 verschiedenen Listen aufgelistet – darunter 13 mal als Künstlerin selbst, 39 mal für ihre Songs (11 verschiedene) und viermal für das fünfte Rihanna-Album LOUD. Der Song mit den meisten Listungen ist die erste Single des Albums Only Girl (In The World), welche gleich neunmal gewertet wurde. Das kann sich für eine 23-jährige doch echt sehen lassen!