„We Found Love“ handelt über die erste Liebe!

Die erste Single We Found Love, aus dem neuen Album Talk That Talk, handelt offentsichtlich über eine gescheiterte Liebe zu einer unpassenden Zeit. Jetzt spricht auch endlich Regisseurin des Videos Melina Matsoukas, die auch das neue Video zur Single You Da One drehen wird, über das Konzept des Musikvideos und verriet im Life + Times Interview wie es überhaupt dazu kam:

Da Rihanna wirklich keine Zeit hatte, überließ Sie das Konzept des Videos völlig mir. So schrieb ich drei meiner Ideen auf und Sie wählte dieses. Mit dem Video wollte ich einfach die Freiheit darstellen und das in Verbindung mit der Liebe. Da ihr Gesang viel inniger als der Sound des Songs ist, wollte ich Sie nicht einfach in einen Club stellen – ich wollte einfach die erste Liebe darstellen.

Klick auf more um das Interview und eine Erklärung des Konzepts weiter zu lesen:

Rihannas Klamotten im Video hat ihr Stylist Mel Ottenberg ausgesucht – ich wollte nur, dass Sie sich „echt“ und „cool“ fühlt und ich glaube das konnten wir echt gut darstellen. Wir wollten die Story in den Vordergrund stellen und einen Level vorausgehen. Rihanna hat halt nichts dagegen ins Extreme zu gehen!

Das Video zeigt Rihanna also zu ihrer Liebe mit ihrem gestelltem Freund Dudley O’Shaughnessy. Die Liebe beginnt wie jede Andere ziemlich glücklich. Doch beide beeinflussen den Anderen stark und machen sich gegenseitig runter.. die Liebe wird zerstört durch Drogen und Alkohol wirds nicht besser – und die Beziehung zerbricht. Sie kann nicht gestehen, dass es ihr nicht gut tut, Sie liebt ihn, aber Sie muss loslassen, da es nicht der richtige Zeitpunkt war und es ihr Leben zerstören würde.