Rihanna ergattert 11. Nummer-Eins-Single in den USA!

Wie das amerikanische Billboard-Magazin nun berichtet, klettert Rihanna mit ihrer neuen Single We Found Love, aus dem kommenden Album Talk That Talk vom Silberplatz auf die Spitze der dortigen Single-Charts. Somit ergattert Rihanna ihre bereits elfte Nummer-Eins-Single im Lande, seitdem Start ihrer Karriere vor sechs Jahren! Doch nicht nur dies, denn die Single die bereits seit Wochen auf der Spitze der US-Digital-Charts steht, verkaufte sich in der letzten Woche allein rund 240,000 mal. Somit hat Rihanna bereits in der sechsten Woche, nach Veröffentlichung, die Eine-Millionen-Marke an Downloads erreicht. Klick auf more um weiter zu lesen!

Dies ist bereits die 20. Single von Rihanna, die diese Anzahl an digitalen Verkäufen überschritten hat. Doch nicht nur mit den Downloads schreibt Rihanna Geschichte, auch in den US-Radio-Charts ist Rihanna vertreten wie keine Andere! Nachdem der Song allein in der letzten Woche rund 85 Millionen mal in der ganzen USA gespielt wurde, klettert diese endlich in die Top Ten der Radio Charts ein. Mit der bereits 17. Single in der Top Ten ist Rihanna die einzige weibliche Künstlerin mit der höchsten Anzahl an Songs in dieser kurzen Zeitspanne!

Doch das Wichtigste ist, dass Rihanna mit We Found Love ihre bereits elfte Nummer-Eins-Single in den USA erreicht hat. Sie ist gerade einmal der siebte Künstler, die diese Anzahl erreicht und vorallem die Jüngste! Unter den weiblichen Künstlern steht Sie, gemeinsam mit Whitney Houston nun auf Platz Drei der meisten Nummer-Eins-Singles, dicht hinter Madonna (mit 12) und Mariah Carey (mit 18) auf der Eins! Ihre erste Nummer-Eins-Single erreichte Rihanna im Jahre 2006 mit SOS.