Rihanna bekommt Grippe – sagt Konzerte ab – Deutschland betroffen?

Nachdem Rihanna bereits auf 59 Konzerten auf ihrer derzeitigen LOUD-Tour erfolgreich und gesund performen konnte, erkrankte Sie vor wenigen Tagen in Schweden an einer schweren Grippe. Das Konzert in Malmö wurde sofort abgesagt, als es für Rihanna Richtung Krankenhaus ging. Doch Rihanna wollte kämpfen und ging bereits am darauffolgenden Tag in Stockholm wieder auf die Bühne – doch wahrscheinlich zu viel gekämpft. Denn es geht ihr nicht besser! Das Konzert heute in derselben Stadt, worauf sich Rihanna offensichtlich gefreut hatte, wurde nur wenige Minuten vor Beginn der Show abgesagt.

Das nächste Konzert der LOUD-Tour findet bereits in zwei Tagen in der deutschen Stadt Hannover statt. Ob es Rihanna besser gehen wird oder die Ärzte ihr es tatsächlich verbieten werden auf die Bühne zu gehen, ist bisher unbekannt. Solang es keine offiziellen Pressemitteilungen gibt, finden die Konzerte aufjeden Fall statt! Bleibt nur zu hoffen, dass es Rihanna schon bald wieder besser geht – denn die Gesundheit geht definitiv vor!