Rihanna über ihre Rolle in Battleship

In einem Fandango-Interview spricht Rihanna erstmals über ihre Rolle im ersten Kinofilm Battleship. Sie spricht unter anderem über die lustige Atmosphäre auf Set und ihre knallharte Rolle als Leutnant Raikes

Peter Berg ist verrückt, aber ihm macht es wohl nichts aus! Das macht es doch gerade so lustig, so spontan und nichts wird auswendig gelernt. Zu jeder Zeit echte Reaktionen. Ich könnte mir keinen besseren Regisseur für meinen ersten Film vorstellen.

Ich weiß noch als ich mich Ihm vorstellte. Ich ging ohne meinen Manager in das Meeting – was ich sonst nie tue! Peter sagte einfach nur „hi, komm rein“. Ich lief also rein und sah all die Aliens, Puppen und Attrappen. Ich dachte mir nur „okayyy, warum hängen hier überall im Raum Bilder von Aliens!“ Ich wusste noch nicht einmal, dass er der Regisseur des Films war. Ich dachte mir nur, diese Rolle wäre etwas passendes für meine erste Filmrolle und Peter war sehr begeistert davon.

Auf Set war ich zwar die einzige Frau, aber so bin ich doch auch aufgewachsen. Die meisten meiner Freunde waren Kerle! In diesem Fall war ich halt einfach einer von den Kerlen. Ich werde nicht als Frau anerkannt, kein Mitleid mit mir. Raikes ist härter als die meisten Jungs an Board, Sie stolziert herum und bekommt Respekt. Normale Kleidung trägt Sie nicht, auch wenn Sie es könnte. Es geht ihr nicht um Kerle, es geht ihr nur im ihre Waffen und die Arbeit

Klick auf more um weiter zu lesen:

Folgend spricht Rihanna noch über die Vorbereitungen zum Film.

Ich musste ums Schiff rennen, Gewichte heben, schwimmen und Aufträge entgegennehmen. Ein Mann drillte mich, schrie mich an, verfluchte mich und ließ mich sogar Liegestützen machen. Meine beste Freundin war zu der Zeit mit mir da und dachte sich nur „Sagte er gerade fick dich zu ihr?“ Ich wollte eigentlich „fick dich“ zurücksagen, aber er hätte mich wahrscheinlich durch das Fenster geworfen. Ich hatte wirklich Angst, ich habe ihn nur angeguckt und habe ihm geschworen, dass ich es schaffen und richtig machen werde. Das ging alles sehr an die Psyche, aber da muss die Marine auch durch, es ist kein Gang durch den Park!