Rihanna gibt Konzert für Tornado-Opfer

Am 27. April 2011 zog ein Tornado über die Hauptstadt Tuscaloosa des amerikanischen Staates Alabama und nahm 350 Menschen mit in den Tod. Weitere 3.000 Verletzte und beschädigte Gegenden gehören zum Ausmaß der Naturkatastrophe.

Rihanna will den Menschen dort nun helfen und unterstützt mit den Einnahmen eines Konzertes ihrer LOUD Tour die Stadt! Rihanna wird am 11. Juli in dieser performen und das Geld der Stadt spenden um den Wiederaufbau zu beschleunigen. Rihanna selbst sagte:

Nachdem ich hörte wie viele Menschen ums Leben gekommen sind, und wie viele Gemeinden durch dieses Disaster zerstört wurden, musste ich mir eine Lösung suchen zu helfen! Ich hoffe durch dieses Konzert kann viel Geld eingenommen werden um die Organisationen mit denen wir arbeiten zu unterstützen!

Dies ist übrigens nicht das erste Mal, dass Rihanna ein zerstörtes Gebiet unterstützt! Schon im Januar letzten Jahres sammelte Rihanna Geld für den Wiederaufbau Haitis! Weitere Wohltätigkeitsorganisationen die Rihanna bereits unterstützte findest du in unserem Überblick: Charity!

Kommentare sind geschlossen.