Was Rihanna heute über Twitter denkt!

Wie wir alle wissen, war Rihanna zu Beginn gegen Twitter, da Sie der Meinung war, dass man sein Leben nicht sekündlich preisgeben sollte. Heutzutage hat Rihanna eine komplett andere Meinung darüber. Denn seitdem Sie im August 2010 das Kommando übernahm entwickelte Sie sich rasch in eine Twitter-Königin. Ihre tweets waren populär und skandalbedürftig, doch Rihanna ist nur aus einem Grund auf Twitter – für ihre Fans! Im Cosmopolitan verriet Sie nun:

Ich war sehr gegen Twitter. Ich konnte nicht verstehen wieso sich Menschen dafür interessen würden was ich in jedem Moment meines Lebens tue. Dann ist mir aber klar geworden, dass du es auch als riesigen Chatroom nutzten kann. Ich kann auf Fragen direkt antworten. Du kannst besser mit der Kritik, die um dich läuft, umgehen, denn dort hast du Leute die denselben Humor haben wie du.

Das komplette Interview könnt ihr euch hier in der Gallerie ansehen.

Kommentare sind geschlossen.