Battleship Regisseur über Rihanna

Im VOGUE Magazin sprach Peter Berg, Regisseur des Films Battleship in dem Rihanna ab Mai 2012 in den Kinos zu sehen sein wird, über die Arbeit mit Rihanna und verrät, wie es überhaupt zur Zusammenarbeit kam:

Für ihre Rolle als Cora Raikes suchte ich eine harte, städtische, rauflustige und lustige Schauspielerin. Aus irgendeinem Grund auch immer dachte ich dabei direkt an Rihanna. Und als ich Sie dann im Shy Ronnie Skit bei Saturday Night Life sah dachte ich mir „Wow, dieses Mädchen ist eine geborene Schauspielerin.“ Irgendwann traf ich Sie dann persönlich und war sehr überrascht, da es keine Ähnlichkeit mit der sexy Diva aus ihren Musikvideos gab. Damit will ich nicht sagen, dass Sie nicht sexy ist! Sie kann einfach noch viel mehr als nur sexy sein. Sie hat eine sehr starke Präsenz – die Leute werden überrascht sein! Eins kann gesagt werden: Sie kickt Ärsche!

Klick auf more um weiter zu lesen:

Rihanna musste in einem aufblasbaren Floß aufs Meer fahren und für über sechs Stunden am Stück hinter einer großen Waffe sitzen. Wir hatten einige Rettungsschwimmer vor Ort und Leute die darauf aufpassten, dass die Haie uns nicht zu nahe kamen, denn es gab einige!

Trotz der ganzen Gefahren zog Rihanna Ihr Ding durch und sagt selbst weiter:

Ich habe einige Stunts selber gemacht was wirklich großartig war. Ich habe es geliebt! Erst recht das Eintauchen ins Wasser!

Kommentare sind geschlossen.