Melina Matsoukas über S&M Video Verbot!

In einem MTV-Interview sprach Regisseurin Melina Matsoukas über das Abspiel-Verbot des, von Ihr gedrehtem, S&M Video im Fernsehen. Sie sagte:

Wenn ich ein neues Projekt starte, nehme ich das Ganze in der Sicht es verboten zu kriegen! Gut, ich will nicht, dass meine Videos verboten werden, natürlich will ich, dass meine Werke gespielt werden, aber halt etwas provozierendes zu produzieren. Und wenn man etwas provozierendes veröffentlicht, entstehen darauf üblicherweise immer Auswirkungen. Man spricht darüber, verbietet oder beleidigt es – dies erzielt einen Effekt: Leute reden darüber, und somit ist es für mich ein Erfolg.

Über die ganzen Diskussionen habe ich mit Rihanna noch nicht gesprochen. Sie ist aber glücklich, dass MTV keine Verbote aufstellte bzw. Veränderungen verlangte. Sie meinte „Sieh! Wir haben es geschafft!“ Die ganze Zeit dachten wir uns „Wenn wir Ballknebel benutzen und es im Video zeigen, wird man es spielen können?“ Wir haben es einfach durchgezogen und es interessierte uns nicht und den Leuten scheint es zu gefallen. Wenn einige es nicht spielen wollen, können die Fans das Video überall sonst sehen!

MTV.com

Die Single erscheint bei uns in Deutschland schon Ende März!

Kommentare sind geschlossen.