Perez Hilton über S&M Zusammenarbeit

Der meistgehasste Blogger Hollywoods, der schon über jeden gelästert hat und von einigen gehasst wird: Perez Hilton! Genau dieser spielt im neuestem Rihanna Video zu S&M das „Opfer“ und sprach nun in einem MTV Interview über diese Zusammenarbeit zum Video:

Was ich am Video sehr schätze ist, dass es sehr strategisch bedacht wurde um Aufmerksamkeit zu ergattern und einen Schlussstrich zu ziehen. Außerdem sieht man Rihanna in einem ganz anderem Licht! Wir kennen Rihanna in Ihren Videos überhaupt nicht so und Sie nahm alles auch gar nicht so ernst, was auch die tolle Botschaft des Videos ist: Du darfst dich nicht von dem beeinflussen lassen was andere Leute über dich sagen. Sie ist wirklich verrückt im Video als wenn Sie sagen würde „Sei wer du wirklich bist und lass deinen Freak freien Lauf!“ Die Message des Songs und die startende Entwicklung ermutigt und inspiriert mich wirklich sehr. Auch Popsongs können aussagefähige Nachrichten übermitteln!

Das Video ist sehr wichtig für Rihanna. Sie kam mit einer Menge Ideen und Aufnahmen wie Sie sich das Video vorstelle – Sie war sehr spielerisch, denn dies ist Ihr Baby! Auf Set hatten wir wirklich eine Menge Spaß, aber eins kann gesagt werden: Ich habe den Drehort schadend verlassen, aber es hat sich gelohnt. Ich finde das Video ist wirklich gelungen!

Es ist kein Geheimniss mehr, dass ich Rihanna während Ihrer Rated R Phase nicht geliebt habe, da ich diese Ära einfach nicht mochte. Trotzalledem fand ich es wirklich cool, dass Sie mich fragte in Ihrem Video zu spielen. Ich fühlte mich wirklich geschmeichelt. Das Video wird auf ewig eines meiner Highlights bleiben.

MTV.com

Kommentare sind geschlossen.