David Guetta geehrt von Rihanna Zusammenarbeit

In einem Interview mit MTV sprach DJ David Guetta darüber, wie die Zusammenarbeit mit Rihanna entstand und verriet, dass er sich sehr geehrt fühlte.

Bu Thiam plante damals das Album LOUD von Rihanna und fragte mich nach einigen Songs. Ich fühlte mich schrecklich, weil ich wirklich ein großer Fan bin und ich fand keine Beats die zu Ihr passen würden. Ich hatte einfach keine Ideen!

Irgendwann kam ich dann auf die Idee zu Who’s That Chick und wusste „Der ist perfekt“. Als ich Sie dann bei kurz vor Ihrem Konzert in London traf spielte ich Ihr den Song ab und Sie sagte „Yeah, ich mags“. Ich glaube, dass Sie schon ihre Zweifel am Song hatte. Als ich Sie nach der Show dann aber wieder gesehen habe sagte Sie mir „Der Song geht mir nicht mehr aus dem Kopf“ und so kam das ganze Zustande. Letzendlich, was wirklich unglaublich für mich ist, veröffentlichten wir es als David Guetta feat. Rihanna. Eine große Ehre für mich!

MTV.com

Wir erinnern uns .. David Guetta machte damals Timbaland an, da dieser angeblich nicht die perfekten Songs für Rihanna produzierte – bisher liegt der große Durchbruch mit Who’s That Chick noch in den Sternen. Das offizielle Video (die dritte Version) wurde immer noch nicht veröffentlicht, die Single jedoch befindet sich noch immer in der deutschen Top Ten.

Und zu Bu Thiam lässt sich noch sagen, dass er damals derjenige war, der behauptete, dass LOUD mindestens halb so erfolgreich wie Michael Jacksons Thriller wird – ob diese These der Wahrheit entspricht? Gute Vorraussetzungen hat dies! Das Album befindet sich mittlerweile schon die vierte Woche in Folge auf der Spitze der Welt Alben Charts!

Kommentare sind geschlossen.