Rihanna spricht über LOUD Songs

In einem Interview mit Spin.com sprach Rihanna über drei Songs des am 12. November erscheinendem Album LOUD. Neues erfährt man durch nicht jedoch, von Rihanna selbst, hören sich diese Infos interessanter an.

S&M:
Auf diesem Song präsentiert Rihanna wahrscheinlich ihren provokantesten Songtext mit Zeilen wie: Stöcke und Steine könnten vielleicht meine Knochen brechen, doch Fesseln und Peitschen errgen mich. Rihanna will jedoch, dass die Leute den sexuellen Part nicht zu wörtlich nehmen: Ich denke dabei nicht an etwas sexuelles, ich denke metaphorisch. Leute werden über dich reden, das kannst du nicht aufhalten. Du musst einfach eine starke Person sein und wissen wer du bist, damit sowass einfach abprallt.

Um weiter zu lesen:
Man Down
Der Song geht darum einem Mann das Herz zu brechen. Der Song ist wirklich clever geschrieben und was ich so sehr an diesem liebe ist, dass es kein Text ist, den du normalerweise von einem weiblichen Act hören würdest. Der Vibe ist ziemlich Jamaikanisch und Westindisch – etwas, was mir sehr nahe liegt.

Cheers
Einer meiner Lieblinge auf dem Album. Es ist ein Song den du in einer Bar hören würdest, aber auch in Pop-Radios. Der Song ist dreckig, wohlklingend und einprägsam zugleich .. und die Art wie die Produzenten Avril Lavignes Yeah yeah yeah gesamplet haben, als wär Sie ein Instrument. Wirklich cool, wie sie den Song mit ihrer Stimme kombiniert haben.